Küllenhahn besichtigt


In der Reihe „Küllenhahn besichtigt“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Küllenhahn zur Teilnahme an einer Besichtigung des Heckinghauser Gaskessels ein.
Tag: Samstag, 14. März, um 14 Uhr
Ort: Wuppertal, Heckinghausen, Mohrenstr. 3
Eintritt:Erw. 9,50 €; Gruppe ab 10 Personen 8,50 €; Kinder 5-13 J. 7 €
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anreise erfolgt individuell. Parkmöglichkeiten bestehen unmittelbar vor dem Gaskessel. Für Mitfahrgelegenheiten wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro. Im Anschluss an die Besichtigung besteht die Möglichkeit zu einem netten Beisammensein in der Gastronomie des Gaskessels.

Der Gaskessel und seine Geschichte
Anfang der 50er Jahre wurde der Gaskessel vom MAN Werk Gustavsburg gebaut. Seitdem prägt er die Heckinghauser Silhouette wie kaum ein zweites Gebäude. Der 66 Meter hohe Kessel an der Mohrenstraße wurde im Februar 1952 zum ersten Mal mit 60.000 Kubikmetern Ferngas befüllt. Weil im Laufe der Zeit die Pipeline-Technologie das Speichern von Gas überflüssig machte, wurde der Heckinghauser Gaskessel 1997 vom Netz genommen. Ein Jahr später wurde er als Wahrzeichen für die industrielle Geschichte Wuppertals unter Denkmalschutz gestellt. Im Sommer 2016 erweckten das Wuppertaler Architektur Studio GKM den Gaskessel zu neuem Leben. Heute ist er das einzige Gebäude seiner Art, welches im Inneren einen modernen Beton-Neubau beherbergt.

Die Ausstellung „Historie und Wandel“ beleuchtet Geschichte, Funktionsweise und Architektur des Stahlbau-Giganten. In dem Projektionsraum des Gaskessels sorgt die „Wundermaschine“ in Gestalt von 26 Hochleistungs-Laserbeamern für atemberaubende Illusionen. Eine begleitende Ausstellung vermittelt optische Täuschungen und überraschende Perspektiven. Genießen Sie auf dem Skywalk ein einzigartiges 360-Grad-Panorama in 70 Meter Höhe über den Dächern von Heckinghausen.

Losungen des Tages

Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.

Psalm 51,14

Eure Traurigkeit soll zur Freude werden.

Johannes 16,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Spendenkonto

IBAN: DE67 3305 0000 0000 2432 20

BIC: WUPSDE33XXX

Kircheneintritt

Archiv