Brief an die Gemeinde


Liebe Küllenhahnerinnen, liebe Küllenhahner,

das „gesellschaftliche Leben“ in unserem so lebenswerten Ortsteil gründet maßgeblich auf den Aktivitäten unter anderem des Bürgervereins, der Grundschule, des SSV Germania, aber eben auch und vor allem unserer Kirchengemeinde. Der auch anderenorts in den letzten Jahren zu verzeichnende Rückgang derjenigen Gemeindeglieder, die aktiv am Gemeindeleben teilhaben, macht sich bei in einer kleinen Gemeinde, wie wir es sind, besonders schmerzlich bemerkbar. Das Presbyterium unser Gemeinde möchte sich damit indes nicht abfinden und hat daher unter anderem im Rahmen einer Ideenwerkstatt eine Vielzahl neuer Veranstaltungen konzipiert, mit denen wir Sie animieren möchten, sich wieder verstärkt Ihrer, unserer Gemeinde zuzuwenden.

Zuvörderst möchten wir Sie mit unseren Gottesdiensten noch stärker als bislang ansprechen. Lassen Sie sich inspirieren von weiteren Gottesdiensten im Freien, mit denen wir auf Sie zugehen möchten. In diesem Jahr laden wir Sie auf den Spielplatz am Odenwaldweg, auf die Hasenwiese am Spessartweg, zum Bahnhof Burgholz ein und sind wieder Gäste beim Tag der Offenen Tür des Kinderhospizes. Erleben Sie Gottesdienste in unserem so lebenswerten Küllenhahn! Mit den Kinderbibeltagen möchten wir künftig unsere jungen Gemeindeglieder im Grundschulalter in besondere Weise ansprechen. Ihr werdet Gelegenheit haben, mit uns samstags einen Gottesdienst vorzubereiten und diesen dann tags drauf maßgeblich mitzugestalten. Einen hohen Stellenwert messen wir auch der musikalischen Umrahmung unserer Gottesdienste bei. Dr. Sylvia Hartmann freut sich über die vielen Musiker, die ihr zugesagt haben, unsere Gottesdienste in den kommenden Monaten zu bereichern. In einer lockeren Reihe „Kunst im Gottesdienst“ möchten wir uns zudem von Werken namhafter Künstlerinnen und Künstler inspirieren lassen. Begleitende Vernissagen sollen es Ihnen ermöglichen, deren Werk näher kennenzulernen. Wünsch Dir was? Ja in Küllenhahn! Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich das Ausgangslied des Gottesdienstes zu wünschen. Schreiben Sie uns eine E-Mail an pfarrerin.hartmann@kirche-kuellenhahn.de, und wir singen mit Ihnen zum Ausklang des Gottesdienstes Ihr Lieblingslied aus dem Evangelischen Gesangbuch!

Darüber hinaus starten wir schon im Mai 2019 einige neue Reihen, die auch diejenigen unter Ihnen ansprechen werden, die sich bislang nicht so sehr für unsere Veranstaltungen interessiert haben. Merken Sie sich bitte den ersten Freitag im Monat vor. Im monatlichen Wechsel werben abends um 19.30 Uhr die Reihen „Portait“ und „Wissenswertes“ um Ihre Gunst. Dr. Martin Fleuß und Martin Probach begrüßen in der Reihe „Portrait“ interessante Persönlichkeiten aus Wuppertal, die aus Leben und Arbeit in und für unser Gemeinwesen berichten. Den Auftakt macht am 3. Mai 2019 Dr. Gerhard Finckh, der wenige Tage zuvor aus seinem Amt als Leitender Direktor des Von der Heydt-Museums ausgeschieden sein wird! Einen Monat später, am 7. Juni 2019, startet dann die Reihe „Wissenswertes“ mit einem Vortrag von Kerstin Wülfing, der Geschäftsführerin der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land, über die Arbeit des Bergischen Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. Lassen Sie sich zudem einladen, mit uns gemeinsam Wuppertal zu entdecken! Peter Keller und Heinz Roos begleiten Sie in der Reihe „Küllenhahn besichtigt“ auf unserem gemeinsamen Weg durch unsere Stadt! Mit Ihnen möchten wir einen Blick hinter die Kulissen der vielen Wuppertaler Einrichtungen wagen, die wir zwar vom Vorbeifahren und -gehen kennen, aber eigentlich nie wirklich besichtigt haben. Den Auftakt macht am 16. Mai 2019 eine Erkundung der Kirche der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Vohwinkel. Ein besonderes Anliegen ist es uns, Ihnen im Herzen unseres Ortsteils Raum zum Klönen und Beisammensein zu bieten. Neben Seniorennachmittagen, die Edith Dörken und Ruth Bühren künftig verstärkt anbieten werden, lädt Sie Hannelore Bachstädter künftig an jedem ersten Montag im Monat in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr zum „Küllenhahner Frauenfrühstück“ ein. Los geht es am 6. Mai 2019. Seien Sie von Anfang an mit dabei!

Ihr besonderes Augenmerk möchten wir auf das am Samstag, dem 13. April 2019, um 18.00 Uhr im Gemeindehaus stattfindende Konzert des Johannisberg-Trios lenken, das gemeinsam mit dem Solo-Oboisten Andreas Heimann Werke unter anderem von Ludwig van Beethoven aufführt. Das Konzert „Streichtrio trifft Oboe“ der Mitglieder des Sinfonieorchesters Wuppertal ist der Auftakt einer lockeren Reihe von hochkarätigen musikalischen Konzerten, zu denen wir Sie ganz herzlich einladen. Genießen Sie musikalischen Hochgenuss mitten in Küllenhahn!

Weitere Veranstaltungen werfen ihre Schatten voraus. Peter Keller und Klaus Möbius planen Ausflüge in die nähere Region. Edith Dörken freut sich, schon bald Küllenhahner Kinder zu einem Nähkurs einzuladen. Nach den Sommerferien möchte sie Dr. Harriet Weiss zum Mitmachen animieren: In der Reihe „Reiseberichte“ gibt Sie Ihnen Gelegenheit, Küllenhahnerinnen und Küllenhahnern von der Schönheit anderer Länder und Regionen zu begeistern. Wir bitten Sie, uns Ihre Urlaubsbilder zu präsentieren. Zeigen Sie uns, wo es Sie in Ihrem Urlaub hingezogen hat, schwärmen Sie uns von Bergen und Meer, Städten und Landschaft vor! Natürlich werden auch die vielen bestehenden Angebote wie die Kinder- und Jugendgruppe, der Basarkreis, „Auszeit“ und „Spätlese“, „Wein- und Käse“, die Malgruppe, Gitarren-, Yoga- und Line Dance-Kurse fortgeführt.

Haben Sie weitere Wünsche an uns? Was vermissen Sie in unserer Gemeinde? Wo sollte Kirche noch sichtbarer werden? Wir möchten mit Ihnen in einen Dialog eintreten. Bereits im letzten Gemeindebrief haben wir Sie auf unsere neue E-Mail-Adresse ideen@kirche-kuellenhahn.de hingewiesen. Wir freuen uns über möglichst viele konstruktive Anregungen, wie wir noch besser werden können. Künftig möchten wir Sie nicht allein zu unserer Gemeindeversammlung, sondern auch zu weiteren Terminen einladen, in denen wir mit Ihnen bei einem Glas Wein, Bier oder Saft im Jugendheim über unser Angebot diskutieren und Lob und Kritik entgegennehmen möchten.

Sie sehen also: Wir brauchen Sie! Unsere Angebote leben mit Ihnen. Bereichern Sie uns und tragen Sie mit dazu bei, dass in Küllenhahn weiterhin und ab sofort wieder merklich mehr gemeindliches Leben stattfindet!

Es grüßen Sie ganz herzlich

Ihre Sylvia Hartmann und Ihr Martin Fleuß

Losungen des Tages

So spricht der HERR: Ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

Nun bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Korinther 13,13

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Spendenkonto

IBAN: DE67 3305 0000 0000 2432 20

BIC: WUPSDE33XXX

Kircheneintritt

Archiv