Portrait


Dr. phil. Ulrike Schrader
Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal


Am Freitag, dem 8. April 2022, um 19.30 Uhr begrüßen Dr. Martin Fleuß und Martin
Probach im Gemeindehaus in der Nesselbergstraße 12 in der Reihe „Portrait“ die
Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Dr. phil. Ulrike Schrader.
Nach einigen Jahren der Mitarbeit im Kulturamt und in der Stadtbibliothek der Stadt
Wuppertal wurde sie 1994 Leiterin und Kuratorin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal.

Ulrike Schrader ist Lehrbeauftragte für Geschichte und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Die Autorin und Herausgeberin mehrerer Bücher zur Geschichte der Juden im Wuppertal und im Bergischen Land forscht und schreibt über die Themen Erinnerungskultur und Gedenkstättenpädagogik. Arbeitsschwerpunkt des Jahres 2020 ist die Antisemitismusprävention.
Freuen Sie sich auf ganz besondere Eindrücke aus Leben und Arbeit der langjährigen Leiterin dieses Ortes der Erinnerung!
Der Eintritt ist frei, zum Einlass ist ein 3G-Nachweis erforderlich

Losungen des Tages

Der HERR war mit Josef, und was er tat, dazu gab der HERR Glück.

1. Mose 39,23

Paulus schreibt: Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen; aber Gott hat das Gedeihen gegeben.

1. Korinther 3,6

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Spendenkonto

IBAN: DE67 3305 0000 0000 2432 20

BIC: WUPSDE33XXX

Kircheneintritt

Archiv